Phantasialand - Allgemein

  • Damit sind halt drei Attraktionen die wir auf jeden Fall machen wollten geschlossen.

    Ich würde nachher noch mal zum Gästeservice gehen und das erläutern. Normalerweise sind sie dort dann recht kulant und lassen auch eine Freikarte springen. War jedenfalls letztes Jahr noch bei mir so, weil einige Attraktionen parallel nicht gelaufen sind. Aber immer schön freundlich bleiben ;)

  • Der Unterschied ist, dass selbst wenn im EP zwei oder drei Bahnen nicht fahren, gibt es trotzdem noch mehr als genug zu tun.


    Im Phantasialand, sobald Taron und FLY striken sind eigentlich die Hauptattraktionen des Parks damit geschlossen. Wenn Chiapas nicht fährt gibt es außer River Quest auch keine Alternative, im EP hast du dann immer noch Supersplash und Poseidon. Macht schon einen gewaltigen Unterschied, auch wie sich dass dann auf die Wartezeiten anderswo auswirkt.

  • Nochmal zum Thema: Öffnungszeit des Parks vs. Öffnungszeiten der Attraktionen:

    Hier wird immer wieder davon gesprochen, dass man dies tue, um den ersten Besucheransturm gleichmäßig im Park zu verteilen. In der Theorie vielleicht ein netter Gedanke, in der Praxis aber völliger Mumpitz. Die Besucher "knubbeln" sich zum größten Teil vor Taron und F.LY., während andere Bereiche des Parks menschenleer sind. So entstehen selbst an recht schwach besuchten Tagen an den Hauptattraktionen Wartezeiten von über einer Stunde. Eine Stunde Leerlauf ist aus meiner Sicht viel zu viel, gerade für die verhältnismäßig enge Parkfläche. Auch die Tatsache, dass nur ein einziges Gastro-Angebot im gesamten Park zu dieser Zeit geöffnet ist (Café in Alt-Berlin), ist auch nicht gerade prickelnd.

    Ich glaube auch nicht, dass es bei der Stunde um Entzerrung und Verteilung der Besucher geht.

    Mich würde dagegen interessieren, ob es auch vor dem Bau des Hotels Ling Bao oder damals noch PhantAsia schon eine Stunde Leerlauf gab oder ob das erst mit den Hotels gekommen ist. Von der Anzahl der Attraktionen und der Fläche ist im PHL ja nicht zwangsläufig ein mehrtägiger Aufenthalt notwendig; anders als im EP, wo man an einem Tag unmöglich den ganzen Park machen kann. So könnte es ja doch auch sein, dass man so den Parkbesuch in die Länge ziehen möchte, um die bessere Auslastung der Hotels zu ermöglichen.

    Ist nur meine These, muss nicht so sein.

    Aber weiß jemand wie das früher war und wie lange es diese Stunde Leerlauf schon gibt ?

  • Ich als alter Freund von "genialen" Wortspielen bin gerade schockiert. Das Hotel hieß mal PhantAsia und DAS hat man geändert? =O ^^

    Wenn dein Leben eine Achterbahn ist, reiß wenigstens die Arme hoch, wenn es bergab geht :sternenhimmel: <3

  • Normalerweise sind sie dort dann recht kulant und lassen auch eine Freikarte springen.

    Habe mal bei der Guest relations nachgefragt. Durften ein Formular ausfüllen. Der Mitarbeiter war sehr nett und meinte er fährt die Woche in den Europapark und wäre auch angefressen wenn Voltron dann zu wäre :P. Wir haben dann nochmal nachgefragt was denn passiert ist und was mit den Hotelgästen ist. Er meinte die können im Hotel bleiben, können aber auch nicht in den Bereich. Beim Sturm wurden wohl Dekorelemente weggeweht und liegen jetzt im weg. Ich hab von Colorado Adventure einen Kran in Rookburgh gesehen. Ich kann nicht einschätzen wie ernst der Schaden ist. Ist vielleicht jemand gerade im Charles Lindbergh.

  • Anscheinend gab es bei Talocan einen "Vorfall".

    Leider kann ich den Artikel (Quelle Kölner Stadtanzeiger) nicht vollständig lesen.


    „Unter Schock“: Talocan im Phantasialand nach Vorfall geschlossen
    „Alle Leute haben wie wild gerufen, dass was nicht stimmt“, erinnert sich Daniel. Das Phantasialand habe sofort den Notstopp aktiviert.
    www.ksta.de

  • Kurz zusammengefasst:

    Während des Betriebs hat es mehrere - auch von außen hörbare - Knallgeräusche gegeben & das gesamte Fahrgeschäft hat gewackelt. Die Mitarbeiter haben Talocan über das Not-Halt direkt gestoppt und alle Fahrgäste unbeschadet evakuiert.

    Wann Talocan wieder öffnet ist laut dem Bericht unklar - genauso wie die Störungsursache.

  • Beitrag von Sasha Mason ()

    Dieser Beitrag wurde vom Autor aus folgendem Grund gelöscht: Offenbar doch nicht von 2023 ().
  • Uff das klingt ja so gar nicht gut.

    Aber ein Glück wurde da so schnell reagiert und es kam keiner zu Schaden. Ist eh immer das Allerwichtigste, dass niemandem was passiert.


    Danke für die Zusammenfassung 😊

  • Beitrag von Sasha Mason ()

    Dieser Beitrag wurde vom Autor aus folgendem Grund gelöscht: Offenbar doch nicht von 2023 ().
  • Was mich zu dem F.L.Y Vorfall gestern ein bisschen stört ist die form der Kommunikation. Vielleicht hab ich es auch noch nicht gefunden, aber weder in der offiziellen App, noch bei Instagram oder Facebook habe ich irgendwas dazu gefunden. Gestern war es vermutlich eh zu kurzfristig aber trotzdem kann man doch mit offenen Karten spielen. Auch für Leute die heute spontan hin fahren.

  • Was mich zu dem F.L.Y Vorfall gestern ein bisschen stört ist die form der Kommunikation. Vielleicht hab ich es auch noch nicht gefunden, aber weder in der offiziellen App, noch bei Instagram oder Facebook habe ich irgendwas dazu gefunden. Gestern war es vermutlich eh zu kurzfristig aber trotzdem kann man doch mit offenen Karten spielen. Auch für Leute die heute spontan hin fahren.

    Das habe ich mir auch schon gedacht - ich habe nirgends eine Info zur vorübergehenden Schließung gesehen. Beim EP wäre das binnen Minuten in der App gestanden.

    Diese fehlende Kommunikation seitens des PHL ist mir leider schon häufiger aufgefallen.