• Menschen glänzen durch ihre Schönheit ... Achterbahnen durch ihren Stahl !

  • Bei den Street-Art-Days entstanden neben vielen großformatigen Bildern für die Eröffnung des Can-Can-Coasters auch einige Bilder, die laut Schild für den spanischen Themenbereich bestimmt sind. Ich bin gespannt, wo sie später hängen werden. Wir hatten die Idee, ob sie vielleicht diese alten Star-Portraits an der Wand von Feria Swing ablösen sollen? Dort würden sie sich wirklich gut machen.



  • Das finde ich auch,das die da gut hinpassen würden.
    Die Gondeln schwingen und drehen sich im Kreis wie die Tänzerin und das Kleid.
    Vielleicht wird der Ride thematisch an den Flamenco angepasst.

  • Tolle Bilder...würden sicher sehr gut in der Feria Swing aussehen.
    Stürmisch und durchgedreht... Wie die Attraktion.
    Was man (oder frau ) mit Spraydosen so alles anstellen kann... :thumbup:

    Spaß ist...?
    Das was Du daraus machst!
    *hydra* Hydro 4 ever *hydra*


    - Leute lasst den Kopf nicht hängen !!!
    Ist schlecht für die Nackenmuskulatur ... :aiiii:

  • Was heist zumüllen...
    Sind doch schöne Bilder, und würden sicher gut in der Attraktion an die Wände Passen...

    Spaß ist...?
    Das was Du daraus machst!
    *hydra* Hydro 4 ever *hydra*


    - Leute lasst den Kopf nicht hängen !!!
    Ist schlecht für die Nackenmuskulatur ... :aiiii:

  • Bis jetzt ist es nur ein Gedanke, dass die Bilder für Feria Swing bestimmt sein könnten. Vom Thema und von den Farben würden sie sehr gut passen. Außerdem sind sie sehr dynamisch. Die Bilder sind von unterschiedlichen Künstlern im selben Stil und Farben gemalt, was vermuten lässt, dass die Bilder zusammen ausgestellt werden. Wo im spanischen Themenbereich hätte es sonst noch Platz dafür?
    Und die Walk of Fame Stars passen sowieso überhaupt nicht in die Attraktion rein. Kennt die heutzutage überhaupt noch jemand?

  • Bei Attraktionen im sogenannten besten Freizeitpark der Welt, der immer mit seiner guten Qualität beworben wird, sollte es so sein, dass sich geeignete Leute umfangreiche Gedanken zur Gestaltung machen und am Ende ein ganzheitliches Konzept umgesetzt wird.



    Beim Europa-Park scheint es mir aber so, dass oftmals irgendwelche unprofessionellen Entscheidungen getroffen werden.


    Also sowas wie:


    "OK, wir haben das Labyrinth der 100 berühmtesten Europäer abgerissen, dann hämmern wir all die Schilder ins Karussell in Spanien."


    "Die Old 99 wird umgebaut, dann nehmen wir die Campingzelte und einige Figuren und stopfen sie in die Marionettenbootsfahrt, obwohl sie da sowohl thematisch als auch vom Stil gar nicht hinpassen."


    Und womöglich:
    "Wir haben von einem Kunstevent solche Flamenco-Bilder, die können wir doch auch noch irgendwo zweitverwerten."



    Zu guter letzt noch das bekannte Beispiel des Geisterschlosses, bei dem Jahr für Jahr immer neuer Kram reingestopft wird. (Hoffentlich gibts da mal einen richtigen Umbau, so dass es eine eigenständige Top-Attraktion wird und nicht mehr ein billiger Haunted-Mansion-Disney-Abklatsch.)


    Deswegen mein Begriff des Zumüllens und meine Ansicht.



    Ich hoffe ansonsten noch, dass wenigstens die neuen Attraktionen wie die Dinobahn-2 oder Eurosat-2 so bleiben, wie die Designer sie geplant haben und sie nicht auch noch über die Jahre immer weiter vollgestellt und zugemüllt werden.
    Aber das gehört eigentlich gar nicht hierher. ;)

  • Das unterschreibe ich so gerne. Die Bilder sind toll gemalt und für eine Ausstellung im spanischen Themenbereich bestimmt super, aber in einer Attraktion als Zweitverwertung hätten sie meiner Meinung nach nichts verloren.

  • Leute... Die Bilder sind gar nicht "zweitverwertet", sondern wurden extra für den spanischen Themenbereich gemacht, wie auf dem Schild stand, das dabei war... Mein Bild, das ich von dem Plakat gemacht habe, ist leider zu groß und ich habe gerade nicht die Möglichkeit, es zu verkleinern.


    Die Künstler sind professionelle Sprayer, also nicht von dieser Sorte, die Hauswände mit schwarzer Schrift verunstalten. Sie wurden vom Park persönlich angeheuert, um Bilder für den spanischen Themenbereich und für die Eröffnung des CanCanCoasters zu malen/sprayen.


    Feria Swing ist, falls euch die Wand, die zum Ausgang zeigt, noch nicht aufgefallen ist, außerdem schon im Stil von Flamenco thematisiert. Und außerdem hat niemand behauptet, dass die Bilder sicher da rein kommen. Aber wie du, Stirling, schon geschrieben hast, passen die Persönlichkeiten (die außerdem heute so gut wie keiner mehr kennt) wirklich nicht in den spanischen Themenbereich und in die Attraktion. Und wo sollen die Bilder sonst hinkommen? Im Themenbereich ist ja auch nicht so viel Platz, weswegen es nahe liegt, dass die Bilder dort (in Feria Swing) hineinkommen (da die Bilder auch sehr groß sind).

  • @Stirling...mit dem zumüllen geb ich dir recht...wenn etwas so gar nicht vom Stil oder von der Art zusammen passt... aber Flamenco Bilder passen doch nach Spanien...? Oder?

    Spaß ist...?
    Das was Du daraus machst!
    *hydra* Hydro 4 ever *hydra*


    - Leute lasst den Kopf nicht hängen !!!
    Ist schlecht für die Nackenmuskulatur ... :aiiii:

  • Das Problem zum einen ist,das die Macks sich wohl freiwillig von nichts trennen können.
    Quasi schon Messies. ;)
    Aber dieses Walk of Fame ist nicht nur überflüssig und unschön an dieser Stelle und sollte echt mal weg.
    Keiner schaut das sich an und selbst wenn er wollte ist keine Zeit.
    Aber in der Arena ist oben im Rund noch viel Platz an den Wänden wenn das sich davon trennen so schwer fällt. :D

  • @RL1971...es fällt ihnen sicher schwer ,sich von etwas zu trennen, was Geld gekostet hat.
    Nur mit oder wegen dieser Einstellung sind Sie heute da wo Sie jetzt sind.

    Spaß ist...?
    Das was Du daraus machst!
    *hydra* Hydro 4 ever *hydra*


    - Leute lasst den Kopf nicht hängen !!!
    Ist schlecht für die Nackenmuskulatur ... :aiiii:

  • Das war ja nicht böse gemeint.
    Eher eine Anspielung die ständig von anderen hier im Forum geäußert wird betreff zumüllen der Geisterbahn usw..


    Ich habe jedenfalls keine Probleme mit dem was die Macks machen betreff recyceln von alten Dingen.
    Aber diese Schilder von diesen Walk of Fame könnten wirklich weg.

  • Ich habe es auch nicht böse aufgefasst... :)
    Das Thema mit dem Geisterschloss ist allerdings ein heißer Punkt, was das Gestalterische betrifft...
    Da könnte echt was passieren - kann fast nur besser werden ;)

    Spaß ist...?
    Das was Du daraus machst!
    *hydra* Hydro 4 ever *hydra*


    - Leute lasst den Kopf nicht hängen !!!
    Ist schlecht für die Nackenmuskulatur ... :aiiii:

  • Mein Vorschlag wäre.
    Einmal eine Bahn ohne Gestaltung bauen und dann da nach und nach die Sachen verbauen die woanders nicht mehr gebraucht werden, und die dann als Retro-Bahn vermarkten.
    Und da kann dann jeder selbst entscheiden ob er die alten Sachensehne will.
    Ich würde sicher oft fahren!! :D