Beiträge von Orici

    Und ein Fertigprodukt muss ja nicht zwangläufig gleich schlecht sein. Es könnte auch sein, dass der Park von einer Bäckerei/Konditorei im Umkreis nach eigenem Rezept produzieren lässt, und den Flammkuchen dann vor Ort nur noch "beflammt". Genauso möglich, dass er in der parkeigenen Gastro vorgefertigt wird (wie beispielsweise viele der Kuchen im Park auch), und dann nur an Ort und Stelle verzehrfertig gemachtz wird. Nur weil der jetzt nciht mehr frisch belegt wird, muss es ja nicht gleich TK vom Discounter sein.

    Das mit dem Venezia ist auch mir neu. Vielen Dank für den Hinweis Weltenbummler .


    Wir waren auch Fans des Petit France Frühstücks, und wir trauern dem auch ein bisschen nach. Von der Auswahl mal abgesehen fanden wir die Ruhe dort morgens immer toll. Das Rock Café ist uns für ein gemütliches Frühstück zu trubelig. Das Petit France war kurz nach Parköffnung immer sehr ruhig. Logisch, wer geht um 9:30 schon frühstücken im Park; der Großteil will auf die Achterbahnen.


    Wir werden uns das im Venezia auf jedenfall mal anschauen, das klingt nach einer guten Alternative.

    Muss man sich nach dem Ticketkauf eigentlich sofort anstellen?

    Ich meine, theoretisch kann man sich ja ein Ticket kaufen, aber dann mit dem Fahren bis abends warten. Da dürfte dann keine Wartezeit mehr sein, da der Park ja schlecht mehr Tickets verkaufen kann als die Bahn Tageskapazität hat.

    Ich meinte gratis Fastpässe nachdem etwas schief gegangen ist. Werde dies in meinem Kommentar korrigieren.

    Also wir waren vor kurzem dort und haben für Hyperspace Mountain einen Fast Pass bekommen, nachdem wir aufgrund einer längeren technischen Störung die Warteschlange verlassen mussten.

    Ein Tag später dasselbe bei Ratatouille.

    Das war kein Bauplan, sondern ein Masterplan, in den man einfach mal Ideen der nächsten 10-20 Jahre gepackt hat.

    Wie sehr man davon mittlerweile abgewichen ist, sieht man am fehlenden Svalgurok, oder auch dass Vikinglop offenbar mal für Muschelhalle 2 angedacht war.

    Wenn man das Gebäude mit Mauern in diese Richtung verlängert hätte, wäre es natürlich schöner. Aber sieht trotzdem gut aus. Wirkt nur ein bisschen wie eine Notlösung auf den letzten Drücker. Ich glaube nicht, dass das von Anfang an geplant war.

    Noch mehr Steinmauer auf dieser Seite hätte ich als zu viel empfunden. So wird der doch sehr einheitliche Look, den das Gebäude auf der Seite Richtung Eisstadion hat wenigstens noch mal etwas aufgelockert.

    Und es passt zum Labor im 4D-Film, welches ja auch in einem alten Steingebäude ist, und durch Tesla überall mit Stahl und Metall seinen Bedürfnissen und Experimenten angepasst und erweitert wurde.

    Kann ich bestätigen.

    Ich hatte bei Valerian mal nen Standbild ab der Ausfahrt aus dem Trommellift bis Fahrtende. Hab ich am Ausgang dem Mitarbeiter gesagt und anstandslos ein weiteres Ticket bekommen.

    Keine Ahnung? Enge Brillenbügel? :shrug:


    Ich zieh sie lediglich bei Vekoma SLCs aus, weil ich da Angst habe, dass bei den Schlägen der Schulterbügel an die Brille knallt. Bei Achterbahnen ohne Schulterbügel ist das kein Problem, die Kräfte hält die Brille aus ohne auch nur zu verrutschen.

    Black Mamba bin ich auf jahrelang ohne Brille gefahren (eben aufgrund der Sorge mit den Schulterbügeln). Als ich dann mal vergessen hab sie vorher auszuziehen, hab ich gemerkt, dass es auch mit problemlos funktioniert.

    Einzig bei Fly MUSS ich sie ausziehen (was ja auch in Ordnung ist), und auf der Geforce durfte ich sie vom Personal her auch nicht auf lassen.

    Das Thema Brille interessiert mich auch. Ich würde Voltron gerne mit Brille fahren. Ich hab sie auch bei so ziemlich jeder Achterbahn auf (bspw. Black Mamba, Taron, Ride to Happiness,...) und sie hat dort bisher immer super gehalten.


    Daher auch von mir die Frage EP_Lukas, ist das Fahren mit Brille generell verboten, oder wird es lediglich nicht empfohlen?