Beiträge von Dickfried van der Saug

    Erst fahren, dann Urteilen :)

    Sorry....aber ich finde es nicht gut - gerade deshalb weil Freudenreich ja selbst klar gemacht hat dass es nur eine "Mutmaßung" ist - eine solche "spekulative Kritik" grundsätzlich mit diesem Satz "abzubügeln". Ich schreibe "grundsätzlich", weil ich eine Rektion dieser Art schon sehr oft in solchen Situationen mitbekommen habe. Er weiß ja selbst, dass er nur spekuliert....aber ich persönlich finde auch sowas interessant...das hier ist ein Diskussionsfurum...und da sollte auch sowas "erlaubt" sein. Mich stört dieses "abbügeln" auch deshalb, weil so ganz oft auf etwas reagiert wird, dass mal nicht positiv ist...wenn aber jemand spekuliert dass das vermutlich ein ganz tolles Fahrgefühl sein wird in diesem Element, dann würde niemand sagen bzw. schreiben: "Erst fahren, dann urteilen". Ich persönlich finde die Diskussion wird "bunter" und lebendiger wenn auch solche kritischen Gedanken ihren Platz haben...die kritischen Gedanken sollten genau so akzeptiert bzw. "begrüßt" werden wie die (vielen) positiven finde ich :)

    Ich hoffe dass Ihr ein richtig tolles Fan-Treffen hattet :) Ich hatte ja eigentlich vor auch dabei zu sein...aber abgesehen davon dass mir die Strassenverhältnisse - vor allem die Gefahr von überfrierender Nässe - etwas Sorgen gemacht hätte bei der Fahrt ist es so dass ich etwas krank bin...und mein Gefühl war dass ich die Kälte heute nicht vertragen hätte und dann vermutlich "richtig" krank geworden wäre (sternchen) ich würde aber gerne mal wieder bei so einem Treffen dabei sein....hätte große Lust ein paar von Euch wiederzusehen und ein paar der neueren Mitglieder kennenzulernen :prost:

    Aber genau dass macht eben Dierk schon Jahrzehnte. Dafür ist er bekannt, Moderation mit schwarzen Humor.

    Da das mit dem schwarzen Humor ja später nochmal aufgegriffen wurde....mit schwarzem Humor hatten die Witze auf Kosten der Besucher soweit ich das mitbekommen habe nichts zu tun...schwarzer Humor ist wenn man sozusagen aus "Mord & Tod, Gewalt etc." etwas Lustiges zu machen versucht...so wie es Monthy Python sehr oft machen....bsw. bei den Rittern der Kokosnuss. Der Witz mit dem Skelett dass zum Arzt kommt (aus dem Geisterschloss) und der Arzt sagt: "Sie kommen aber spät..." ist auch ein gutes Beispielfür schwarzen Humor. Was Witze auf Kosten von Besuchern angeht - solche macht Dirk ja tatsächlich: Die finde ich auch grenzwertig...es ist definitiv besser wenn eine Show ohne sowas auskommt...wobei ich den Moderator ansonsten als gut empfunden habe. Die Show als ganzes hat mir übrigens auch nicht ganz so gut gefallen wie die vom letzten Mal...ich fand sie aber immer noch sehr gut....trotzdem...die vom letzten Jahr hatte halt die Meßlatte wirklich "mega" hoch gelegt...bin trotzdem sehr happy aus der Show rausgekommen :)

    Der Park braucht zusätzliche Einnahmequellen, außerhalb des Parks, wenn sie in Zukunft bestehen wollen.

    Bei einem großen "florierenden" Park, einem Wasserpark und diversen großen Hotels mit einer sehr guten Auslastung gehe ich mit der Ausssage nicht los. Dass sie versuchen - ob man das nun gut findet oder nicht - auch auf anderen Wegen sich noch zu verwirklichen (die Familie Mack hat viele Mitglieder) und Umsätze zu generieren, das steht auf einem anderen Blatt...aber an eine "Notwendigkeit" glaube ich in dem Fall nicht...

    Ich versuche da jetzt mal maximal konstruktiv drauf zu reagieren....indem ich sage, dass es doch großartig wäre, wenn das Geisterschloss in nicht allzu ferner Zeit eine neue, richtig tolle und - so wie früher - richtig "homogene" Thematisierung bekommen würde....ohne das vorher auch nur ein Stückchen Kabel, ein Kondensator oder eine Trafo überhaupt nur ein bisschen zu qualmen beginnt :pft: <3

    Ist ja schon etwas paradox....aber irgendwie wohl auch menschlich: Am Anfang ist man einfach nur entsetzt und traurig wenn es zu einem solchen Schaden kommt wie dem am Alpenexpress und der WiWa...man "trauert" erstmal nur um den Verlust von etwas dass einem ans Herz gewachsen ist...denke da vor allem an die tolle Zauberwelt der Diamanten...dann - gar nicht so lange später - wird man langsam neugierig, was das Ganze wohl nach sich zieht...was wohl an diese Stelle kommt...welche Veränderungen es geben wird...und dann - wiederum gar nicht so lange danach - hat man voll und ganz akzeptiert dass das Alte nicht so zurückkommen wird...und an Stelle der Trauer über den Vorfall und Verlust des alten kommt zunehmend die Freude auf das Neue - das "dominiert" dann irgendwann - und man hat richtig Freude daran (die man ja sonst ohne den Vorfall gar nicht hätte) einer so spannenden Baustelle zu folgen...und es wird immer naheliegender dass etwas richtig Tolles neues entsteht...die Vorfreude nimmt immer mehr zu...ist bei mir zumindest so....und ich denke dass viele von Euch ähnlich empfinden. Und ja, ich finde diese emotionale Entwicklung schon interessant....und schwer dabei nicht daran zu denke wie man sich jetzt fühlt wenn man PIB 2 fährt...und viele im nachhinein vermutlich fast schon "froh" sind (wenn man das überhaupt so sagen darf) dass es zu dieser Veränderung kam....einer die es ohne einen Brand nicht gegeben hätte. Bitte nicht falsch verstehen....jeder auch noch so kleine Personenschaden ist bitter...ich will nichts schönreden...aber auch hier und jetzt habe ich - vor allem wenn ich die aktuellen Bilder von der tollen Kunstfelsen-Landschaft sehe - das Gefühl, dass da etwas entsteht, dass in mancherlei Hinchsicht (wenn auch nicht in jeder) das Alte deutlich in den Schatten stellen wird :dance1:


    Gut....zugegeben....ich hätte alles zuvor Geschriebene auch in der Aussage zusammenfassen können, dass ich ich mich mitlerweile SEHR auf und über das freue was da an Stelle des Alten gebaut wird <3

    Hoffentlich wir der neue Belag etwas rutschfester. Teilweise sind die Böden in Rulantica sehr glatt.

    Wenn es eine Sache gibt, die mich in dem Bad wirklich negativ überrascht hat, dann dass sogar auf Wegen die bergauf gehen bzw. Gefälle haben teilweise ein Boden genutzt wurde, der richtig rutschig wird wenn er nass wird. Vieles an dem Bad finde ich großartig....aber das ist keine Kleinigkeit in einem Spaßbad so eine Boden-Beschaffenheit zu wählen...

    Ich bin tatsächlich auch jemand der Hauptsächlich wegen des "Ambiente" und dem Drumherum in Parks geht. Ich hab Höhenangst und mir wird schnell Übel. Im EP ist das höchste der Gefühle der AlpenExpress, das Wilde Maus ding, Bobbahn die Arthur Achterbahn, und villeich traue ich mich dieses ja auf Eurosat-Cancan. 2019 hab ich mich noch gedrückt.


    Ansonsten, Shows, Langsamen Bahnen, Rides, und Leiblicher Genuss, sowie das "Ambiente" geniessen"

    Na ja, genau das ist doch das tolle am EP....und der Grund warum der Park so beliebt ist und so viele Preise bekommt....das Attraktions-Angebot ist so vielfältig und das Ambiente so schön, dass so gut wie jeder - je nach Gusto - auf seine Kosten kommt :)

    Aber Achtung, wenn du all diese Shows besuchen möchtest, zwischendurch eine Runde Schlittschuh auf der Eisfläche in Skandinavien läufst und am Abend nach dem Glühwein auf dem Weihnachtsmarkt noch eine Runde durch den nächtlich mit Lichterfiguren beleuchteten Schlosspark Balthasar drehst, hast du keine Zeit zum Achterbahn fahren. ^^

    Hahaha....so goldig wie Du das formulierst....Du machst Deinem Namen wirklich alle Ehre....solltest für die Marketing-Abteilung des Parks arbeiten... :D :love:

    Habe Lust dabei zu sein....wäre schön ein paar von Euch mal wiederzusehen....einige neue EP-Friends kennenzulernen... und natürlich meinen Liebling EP-Freak-Claudi mal wiederzusehen...bin aber jetzt noch etwas unsicher ob meine anderen Termine das zulassen....und ich werde auch mal schauen was der Wetterbericht sagt...aber falls es einigermaßen trocken sein wird stehen die Chancen gut dass ich dabei bin. Ach ja...und vielen Dank schon jetzt an das Team des Forums diese Treffen zu organisieren und so toll zu planen :)

    Finde ich stimmig so...es wäre etwas merkwürdig gewesen wenn ein Park, in dem es zu so vielen Unfällen gekommen ist - aus welchen Gründen auch immer - die absolute Nummer 1 weltweit sein soll...so sehr ich den Park auch nach wie vor liebe....aber die Sicherheit in einem Park bzw. der Schutz vor solchen Vorkommnissen ist auch ein Faktor der darüber bestimmt wie gut ein Park ist bzw. bewertet werden sollte...und auch ich hoffe natürlich dass der "Verlust" dieses Titels ein Ansporn für den Park sein wird...

    "Schlimm" finde ich persönlich Reaktionen wie diese, die Leuten wie mir das Gefühl geben dass hier nur Lob wirklich willkommen ist...obwohl ich ja völlig klar gemacht habe dass ich mich auch frage ob das noch geändert wird...und gelobt habe ich schon viel an diesem Projekt...auch in dem selben Post...aber jetzt habe ich erst Recht Lust bekommen nochmal klar zu machen DAS DER TURM IRGENDWIE "POPELIG" AUSSIEHT UND DER KOPF ZU SEHR AN EINEN PILZ ERINNERT :bähhh:

    Ich bin ja ein riesen Fan von dem ganzen Projekt und bin mir sicher dass die Bahn genial wird...aber ich und meine Begleitung wir fanden beide als wir live vor Ort waren am Freitag dass der Tesla-Turm in der jetzigen Form nicht gut aussieht...diese Kappe oben drauf sieht irgendwie etwas "popelig" aus....und der Farbton ist auch nicht gut gewählt...sieht zu sehr nach Pilz aus würde ich sagen...nicht "technisch" genug irgendwie. Na ja....auf jeden Fall würde mich interessieren, ob von Euch jemand den Turm live gesehen hat und ihn optisch auch nicht gut fand...so wie wir...und - ganz wichtig - ich frage ich mich natürlich auch, ob der Turm so mehr oder weniger fertig ist oder ob sich da noch nennswert etwas dran ändert...? :/


    EDIT: Habe gerade gelesen - einige Seiten zuvor - dass es wohl einige gibt die den Turm optisch auch nicht wirklich gut finden....wobei wohl viele vor allem die Größe bemängeln, während wir vor allem die Optik an sich nicht gut fanden...aber klar ist das natürlich alles Geschmackssache :)

    Spricht ja nicht gerade für einen Abriss des Gebäudes 🥳


    Wie man ein altes Stationsgebäude in neuen Glanz setzen kann sieht man ja bei Efteling. Da wurde die alte Station von der Bobbahn wiederverwendet.

    Uiiiii, das ist interessant....auf der einen Seite könnte das mit Rauch-Geruch zu tun haben....den man vollständig eleminieren will....gleichzeitig fällt es mir gerade extrem schwer mir vorzustellen dass der EP etwas so putzen lässt dass bald abgerissen und ganz neu gebaut wird...