Phantasialand - Allgemein

  • Nicht lange, ich weiß nicht seit wann aber für eine Zeit lang war die Beschilderung am Eingang noch vorhanden. Diese wurde inzwischen auch entfernt, es deutet jetzt nichts mehr darauf hin, dass es da jemals was gab.

    Die Eingangsschilder etc. waren schon Mitte 2022 weg, das große Hollywood Tour Schild kam direkt nach der Wintersaison 22/23 ab. Also ist der Eingang schon seit guten 1,5 Jahren komplett verschwunden.

  • Doch schon eine weilchen, aber bedenk mal, dass die Hollywood Tour schon im laufe 2020 geschlossen ist, und die Schilder auch erst 2-3 Jahre später entfernt wurden. Kein vergleich zum Europa-Park, da geht eine Attraktion kaputt und muss neu aufgebaut werden, ein bis zwei Jahre später steht es wieder.

    Hier sind es jetzt bald schon 4 Jahre und das Phantasialand verschweigt fast schon, dass es die Bahn je gegeben hat. Keine Spur von irgendwelchen Plänen für die Zukunft, als hätte man es einfach vergessen.


    Vermutlich hat man es nicht vergessen, aber so wirkt das schon komisch.


    Meine persönliche Theorie dazu, ist dass man vermutlich vor hat, den Tempel irgendwann komplett einzustampfen, und dann was komplett neues hinbaut.

    Kann gut sein, dass man deshalb nichts mit dem frei gewordenen Platz macht, wenn man sowieso vor hat, Crazy Bats irgendwann in näherer Zukunft rauszuwerfen. Anders als noch bei der Eurosat im Europa-Park wüsste ich auch nicht, ob man beim Tempel einfach das Dach weg nehmen kann und so an die Schienen käme.


    Anders kann ich mir das gerade nicht vorstellen, warum da noch nichts passiert ist. Vielleicht auch Budget Gründe? Vielleicht größere Planungen im Hintergrund? Reine Spekulation, aber interessieren würde es mich ja schon.

  • Aber das ist doch immer so beim PL. absolut keine Transparenz oder Infos über Projekte. Irgendwann wird wieder was Neues eröffnet und vorher ist absolut nichts an die Öffentlichkeit durchgesickert. Beide Parks haben halt eine komplett unterschiedliche Herangehensweise. Ich persönlich bevorzuge eher die Art von Europapark. Ich lasse mich aber auch gerne Spoilern und feier so etwas wie die Baudoku. Aber es gibt bestimmt auch viele die sich lieber komplett überraschen lassen und die Politik vom PL eher mögen.

  • Nochmal zum Thema: Öffnungszeit des Parks vs. Öffnungszeiten der Attraktionen:

    Hier wird immer wieder davon gesprochen, dass man dies tue, um den ersten Besucheransturm gleichmäßig im Park zu verteilen. In der Theorie vielleicht ein netter Gedanke, in der Praxis aber völliger Mumpitz. Die Besucher "knubbeln" sich zum größten Teil vor Taron und F.LY., während andere Bereiche des Parks menschenleer sind. So entstehen selbst an recht schwach besuchten Tagen an den Hauptattraktionen Wartezeiten von über einer Stunde. Eine Stunde Leerlauf ist aus meiner Sicht viel zu viel, gerade für die verhältnismäßig enge Parkfläche. Auch die Tatsache, dass nur ein einziges Gastro-Angebot im gesamten Park zu dieser Zeit geöffnet ist (Café in Alt-Berlin), ist auch nicht gerade prickelnd.

    Wenn es sich knubbelt und man muss dann ewig anstehen ist's natürlich doof, aber solange die Leute beieinander stehen, ist es immerhin nicht gefährlich. Wenn allerdings um 10Uhr die Tore aufgehen und die Leute, die vom Haupteingang kommen, rennen direkt zu Taron, während Leute vom China Eingang sofort zu Fly rennen und die vom Mystery Eingang direkt zur Mamba (so wie man es im EP manchmal sehen kann), dann kann es auf den engen Wegen schonmal schiefgehen...

  • Gutarro Nette Theorie, wie erklärt man es sich dann, dass im Winter um 11 Uhr aufgemacht wird und um 11 Uhr die Fahrgeschäfte alle fahren?

    Die Winter-Saison ist mitunter genau so stark besucht wie die Sommerzeit, vor allem bei den günstigen Tickets darf man keine kurzen Wartezeiten erwarten.

    Da gibt es dann also kein gerenne?

  • In der Nebensaison okay, aber an stark besuchten Tagen, wenn der Park großzügigerweise dann bis 18:30 geöffnet hat, merkt man die fehlende Stunde schon sehr.

    Ich sehe es umgekehrt: da der Ep der einzige mir bekannte Park in Deutschland ist, der schon um 9 öffnet, bekommen wir da 1 Stunde zusätzlich. 10 Uhr ist Standart.

  • Anders kann ich mir das gerade nicht vorstellen, warum da noch nichts passiert ist. Vielleicht auch Budget Gründe? Vielleicht größere Planungen im Hintergrund? Reine Spekulation, aber interessieren würde es mich ja schon.

    So sind die Löffelhardts, so ziemlich das Gegenteil der Macks. Am Ende muss man aber zugeben, dem Park geht’s trotzdem sehr gut. Am Budget wird es sicher nicht liegen. Die Schienen würde man raus bekommen, aber Gerüchte gibt es schon, dass die Halle weg kommt und ein neuer Themenbereich kommen könnte. Platz wäre insgesamt genug dafür.


    Wahrscheinlich schon bald wird es Neuigkeiten geben, wo und wann man die alten Requisiten der Hollywood-Tour sehen kann - offiziell. Die sind mittlerweile im Privatbesitz :)

  • Der HP will auch ein paar E

    Ich sehe es umgekehrt: da der Ep der einzige mir bekannte Park in Deutschland ist, der schon um 9 öffnet, bekommen wir da 1 Stunde zusätzlich. 10 Uhr ist Standart.

    Ich finde aber die braucht es auch. Der Park war schon immer der Besucherstärkste und auch der Park mit Abstand den meisten Attraktionen. An einem Tag selbst von 9- 18/19 Uhr im EP alles zu schaffen ist mittlerweile fast unmöglich geworden. PHL, Heide oder Hansa Park ist das idr. auch ab 10 Uhr kein Problem... :)

    Manchmal passen auch große Ideen auf einen Bierdeckel…🎢


    Meine Counts

    Parks: 175

    Attraktionen und Coaster: 1430

    (Stand: 10.05.2024; freizeitparkcheck.de)

  • Wir sind gerade im Phantasialand. Aktuell ist ganz Rookburgh geschlossen und bleibt es vermutlich auch. Wir sind einigermaßen angepisst weil wir hauptsächlich wegen fly da sind. Laut dem Mitarbeiter am Infostand wurde der Bereich gestern beim Sturm beschädigt und sie können nicht sagen wann er wieder eröffnet.

  • Das ist ärgerlich. Vor allem wenn man selten den Park besucht. Wie gesagt, wir haben auch immer das Pech, dass Chiapas entweder den ganzen Tag down war und/oder eine der anderen Attraktionen zusätzlich länger ausgefallen ist. Das kenne ich vom EP so nicht.

  • Das ist ärgerlich mit Taron und F.L.Y., aber das ist für mich wieder ein beweis das im PHL nicht alles 100 Prozent rund läuft.

    Dazu ist übrigens Talocan regulär wegen Wartung geschlossen. Hab ich aber auch vorher nirgends gelesen. Damit sind halt drei Attraktionen die wir auf jeden Fall machen wollten geschlossen.